DIE INSTALLATION IM AUTO

Es gibt verschiedene Arten von Rückhaltesystemen für Kinder: Von den eigens für die liegende Beförderung der Neugeborenen entwickelten Wannen über die aus Sitzfläche und Rückenlehne bestehenden Kindersitzen bis hin zu den einfachen Sitzerhöhungen, womit der Sicherheitsgurt des Autos in der richtigen Höhe angelegt wird (am Schlüsselbein), für ältere Kinder.

Hier erfahren Sie mehr über die Installation der Produkte

Gewichtsgruppe

0

0+

1

2

3

Zugelassene
Position
Entdecken
Sie, wie das Produkt installiert wird
Gewicht des Kindes 0-10 kg 0-13 Kg 9-18 Kg 15-25 Kg 22-36 kg

modell

             

sacca Trio +
Kit trio Car

       

Auto Fix-Fast,
Key Fit
Synthesis XT Plus

 
no air bag
     

Eletta 0+/1

 
no air bag
   

Xpace

       

Xpace Isofix

       

Neptune

   

Key 2-3
Key 2-3 UltraFix

     

Quasar plus

     
Vor Kauf des Kindersitzes stets prüfen, ob dieser in Ihrem Auto installiert werden kann.
Eine Installation ist nur auf Sitzen mit 3-Punkt-Gurt zulässig
Xpace Isofix sind mit den meisten Fahrzeugen kompatibel, die über die speziellen Halterungen verfügen (GRUPPEE 1, Klasse B).
Vor dem Kauf in der Bedienungsanleitung des Autos nachlesen, um die Kompatibilität zu überprüfen.

BABY - WANNEN (0-10 kg)

BABYSCHALEN GR. 0+ (0-13 kg)

Babys bis 13 kg Körpergewicht, die in einer Babyschale der Gruppe 0+ transportiert werden, müssen immer entgegen der Fahrtrichtung reisen. Der Kindersitz muss auf einem Fahrzeugsitz installiert werden, an dem der Airbag deaktiviert wurde. Sollte dies nicht möglich sein, ist der Kindersitz auf einem anderen Sitz zu montieren. Gurtführungen sind hellblau gekennzeichnet, um eine korrekte und einfache Installation zu gewährleisten. Die Babyschalen der Gruppe 0+ enthalten bereits die Sicherheitsgurte für den Rückhalt des Kindes. Es wird empfohlen, den Griff der Babyschale gegen die Rückenlehne des Autositzes zu klappen, um für eine noch bessere Stabilität zu sorgen. Babyschalen der Gruppe 0+ sind vielseitige Produkte, denn sie können im Kinderwagen, zu Hause und im Auto eingesetzt werden. Im Auto kann auch eine Basis verwendet werden, durch den der tägliche Gebrauch einfacher gemacht wird. Die Basis verbleibt im Fahrzeug installiert und die Babyschale kann einfach aufgesetzt werden.

Im Handel sind zwei verschiedene Basen erhältlich:

  • 3-Punkt-Gurt Basis, zur Installation mit den normalen PKW Gurten, mit hellblauen Gurtführungen
  • Isofix Basis, mit Isofix-Rasterarmen und Stützfuß (semi-universales System)


KINDERSITZE GR. 1 (9-18 kg)

Kinder von 9 bis 18 kg Körpergewicht, die einen Kindersitz der Gruppe 1 benutzen, müssen in Fahrtrichtung reisen.
Die Kindersitze der Gruppe 1 enthalten bereits die Sicherheitsgurte für den Rückhalt des Kindes. Es ist wichtig, dass die Länge der Gurte jeweils der Größe des Kindes angepasst wird, um den korrekten Rückhalt im Falle eines Aufpralls zu gewährleisten. Es muss dafür gesorgt werden, dass der Sicherheitsgurt des Kindersitzes gut am Körper des Kindes anliegt, auch wenn es dicke Winterkleidung trägt. Wenn ein Freiraum zwischen dem Körper des Kindes und dem Gurt vorhanden ist, kann es – im Falle eines Unfalls – passieren, dass der Oberkörper aus den Gurten rutscht.

Im Handel sind Kindersitze der Gruppe 1 erhältlich mit:

  • Installation mit 3-Punkt-Gurt des Autos mit hellblauen Gurtführungen
  • Isofix Installation, sowohl per Isofix als auch mit dem normalen Sicherheitsgurt des Autos möglich.

KINDERSITZE GR. 0+/1 (0-18 kg)

Wenn man einen Kindersitz der Gruppe 0+/1 (von 0 bis 18 kg) verwendet, müssen die Kinder ab der Geburt bis zu einem Körpergewicht von 9 kg immer gegen die Fahrtrichtung reisen.

Zwischen 9 und 13 kg Körpergewicht kann man entscheiden, ob man den Sitz gegen die Fahrtrichtung oder mit Blick zur Straße ausrichten möchte, auch wenn es vom Sicherheitsaspekt her sehr empfehlenswert ist, die Position gegen die Fahrtrichtung bis zu einem Körpergewicht von 13 kg beizubehalten. Diese Kindersitze verfügen über Gurtführungen in unterschiedlichen Farben: hellblau für die Gruppe 0+ und rot für die Gruppe 1, um mögliche Installationsfehler so zu reduzieren.

KINDERSITZE GR. 2/3 (15-36 kg)

Die Kindersitze der Gruppe 2-3 werden von 15 bis 36 kg Körpergewicht benutzt.
Eine Sitzerhöhung mit Rückenlehne und Kopfstütze bietet dem Kind maximale Sicherheit. Die höhenverstellbare Rückenlehne ermöglicht es, den Gurt korrekt über der Schulter des Kindes anzulegen. Im Handel sind außerdem Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne erhältlich, die unter diese Gruppe fallen. Die Verwendung eines Kindersitzes mit Rückenlehne ist auf jeden Fall zu bevorzugen, da hier Kopf und Becken bei einem Seitenaufprall besser geschützt sind. In allen Fällen sind Kind und Kindersitz mit den normalen Sicherheitsgurten des PKWs gesichert. Wenn das Kind größer als 1,50 m ist, muss es keinen Kindersitz mehr verwenden, da die Größe es nun ermöglicht, den Sicherheitsgurt korrekt über die Schulter und nicht am Hals anzulegen.

KINDERSITZE GR. 1/2/3 (9-36 kg)

Die Kindersitze der Gruppe 1-2-3 sind gruppenübergreifend nutzbar (von 9 bis 36 kg, also ca. von 1 bis 12 Jahren).

Artsana S.p.a. — Copyright 2012 — partita iva 123172744583945 — info@artsana.it